FRANKEN FILTERTECHNIK KG
Max-Planck-Str. 7 ▪ 50354 Hürth
Phone:
+49 (0)2233 97440-0
Fax: +49 (0)2233 97440-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Druck

Die Rückspülfilter sind für Filterfeinheiten von 1-25 µm und zum Einsatz bei Mineralölen und Öl-Wasser-Emulsionen lieferbar.
Der optimale Einsatzbereich liegt bei einer Viskosität von < 20 cP und einer Feststoffkonzentration < 50 mg/l.


Aufbau Filterelemente:

Unsere Rückspülfilter-Technologie basiert auf einem modifiziertem Spaltfilterprinzip: extrem dünne Filterscheiben werden auf ein perforiertes Kernrohr geschichtet und mit definierter Kraft verspannt.
Bei der Strömung durch die Filterspalten werden die Partikel vor und im Spalt zurückgehalten.

Aufbau Filterelement

Filterfeinheit:

Die für die Filterfeinheit Verantwortliche Spaltweite wird durch die Oberflächenrauhigkeit der Filterscheibe und die Vorspannung eingestellt.

Filterwirkungsgrad

Filterfeinheit 5 µm
gemessener Wirkungsgrad
Rückspülen:

Im Kopf des Filtergehäuses ist Filtrat gespeichert, das beim Rückspülen mit Druckluft durch die Filterelemente gepresst wird.
Daraus ergeben sich folgende Vorteile:
  • Definiertes Rückspülvolumen
  • Hohe Prozess-Sicherheit
  • Hohe Rückspülgeschwindigkeit

Funktionsschema Rückspülfilteranlage

RückspülfilterDie Rückspülfilterelemente arbeiten immer nur in zwei Betriebszuständen.
  • Filtern
12-45 h
  • Rückspülen
max. 4 min

Verfahrensbedingt steht die volle Filterwirkung mit Beginn des neuen Filterzyklus sofort wieder zur Verfügung.